Kopfzeile

Rüebli-Mixed-Pickles mit Whisky und Thymian

In allen grossen Küchen dieser Welt wird aktuell in verschiedensten Varianten konserviert – fermentiert, getrocknet, geschimmelt oder eben in Essig eingelegt. Nicht alles, was heute gekocht wird, muss auch sofort verzehrt werden, sondern wird durch den Reifeprozess noch besser.
Rüebli-Mixed-Pickles mit Whisky und Thymian Rezept

Als gelernter Koch ist Dano Estermann, Gastgeber im Grillrestaurant Ampersand, begeistert von den «neuen alten» Zubereitungsmethoden, speziell von Mixed Pickles. «Ein tolles Rezept für den Winter: selbstgemachte Mixed Pickles aus dem Wurzelgemüse schlechthin: dem Rüebli. Einfach und rasch in der Herstellung werden sie bei ihren zukünftigen Gästen ein Wow-Erlebnis hervorrufen!» Der Holzkohlegrill steht im Ampersand natürlich im Mittelpunkt und mindestens eine Komponente von jedem Gericht wurde auf diesem Grill zubereitet. Grundsätzlich geht es bei den Gerichten auf der Ampersand-Speisekarte jedoch darum, die tolle Qualität und die Eigenschaften eines Produktes hervorzuheben. Deshalb passen für ihn die Rüebli Mixed Pickles auch so gut zu den grillierten Fleischgerichten, denn dem Einlegen in Säure, Gewürzen und Kräutern liegt der gleiche Gedanke zu Grunde. Aus einem eigentlich «simplen» Produkt wird eine wunderbare Beilage, alles was es dazu braucht, ist - neben den erwähnten Zutaten - etwas mehr Zeit als sonst. Der Lohn für die Geduld ist aber die Tatsache, dass die Mixed Pickles auch im Sommer noch genossen werden können. Zu der Zeit also, in der das Thema Grill so richtig «heiss» ist. En Guetä!

Einmachgläser
750 g
Karotten geschält
3
Zweige Thymian
250 ml
Apfelessig
2 EL
Meersalz
1 EL
Pfefferkörner schwarz
2 TL
Ahornsirup
500 ml
Wasser
2
Lorbeerblätter
1 TL
Zimt
3 EL
Whisky

Wenn du herausfinden möchtest, wie dieses Rezept bei unserem Gastgeber Dano schmeckt, besuch uns im Januar im Ampersand.

Du kochst lieber selbst?
Zubereitungszeit: 45 min

Zubereitung:
Einmachgläser mit kochendem Wasser ausspülen und von diesem Zeitpunkt an gut darauf achten, dass die Gläser steril bleiben

Karotten in Stifte schneiden (6cm Lang / 0.5cm Breit) und zusammen mit den Thymianzweigen in die Einmachgläser geben. Essig, Salz, Pfeffer, Ahornsirup, Wasser, Whisky und Gewürze aufkochen und sofort über das Gemüse gießen. Anschließend gut verschließen, Glas auf den Kopf stellen und abkühlen lassen. Die Pickles nun gut verschlossen an einem kühlen (ca. 16-18 Grad) am besten dunklen Ort mindestens 4 bis 6 Wochen ziehen lassen. Im Kühlschrank sind die Gläser etwa 12 Monate haltbar

Navigieren auf beilage.ch

Schliessen